Pilgrem

Pilgrim Bild

 

Was, wenn all die Sagen und Legenden, die sich um die Britischen Inseln ranken, wahr wären? Und was, wenn all diese Geschichten nicht nur wahr, sondern auch in unserer modernen Welt allgegenwärtig wären?  Die Geschichte des britischen Autors Sebastian Baczkiewicz spielt in der Gegenwart. Sie behauptet, die Welt des Grauen Volkes (der Feen) und die der Heissblüter (der Menschen) existieren parallel nebeneinander.
Der zum ewigen Leben verdammte Pilgrim (eine lange Geschichte) weiss von der Existenz dieser Parallelwelt. Immer wieder wird er Zeuge vom Machtgerangel zwischen ahnunglosen Menschen und den Feen des grauen Volkes. Seine Schlichtungsversuche bringen ihn und sein Umfeld immer wieder in Gefahr. Und das schon seit 700 Jahren…

Die Produktion der Sounds und Musik für dieses mystische Spiel zwischen den Welten war ein wunderbarer musikalischer Tummelplatz. Und die Zusammenarbeit mit der Regisseurin Karin Berri (ein Fantasie- und Energiebündel!) war ein Genuss. Hoffentlich wird die Serie, die in England schon seit Jahren erfolgreich läuft und schon einige internationale Preise eingeheimst hat, auch auf SRF fortgesetzt. In der Zwischenzeit muss man sich mit der ersten Staffel begnügen: Bald erhältlich als Tripple-CD beim Christoph Merian Verlag!
 
  Musikarchivsymbol   Hier kann man sich die ganze Hörspielreihe reinziehen
 
Besetzung:
Rufus Beck (William Palmer), Julius Griesenberg (Joey Thurloe), Edward Piccin (Darren Henthorne), Ulrike Krumbiegel (Noreen), Mona Petri (Tina), Siggi Schwientek (Abel Jaggs), Heiner Hitz (Mr. Mulvahey), Alexander Seibt (Les), Alicia Löffler (Kind), Peter Kner (Donald Haddonfield), Kurt Grünenfelder (Trent), Wanda Wylowa (Freya Williams), Franziska von Fischer (Mrs. Wilson), Philippe Graber (Tour Guide), Buddy Elias (Mr. Macadam), Nikola Weisse (Doris Lister), Maja Stolle (Mirabella), Siegfried Terpoorten (Malachi Styler), Heidi Maria Glössner (Silvie Makepeace), Gottfried Breitfuss (Joseph von Arimathäa), Isabelle Menke (Arianhad), Nikola Weisse (Doris Lister), Kaspar Lüscher (Securitas)

Aus dem Englischen von Karin Berri
Musik: Markus Schönholzer
Regie: Karin Berri