Mary – Ich fang erst an

Premiere Dezember 2003, Schauspielhaus Hamburg

Zuerst dachte ich: Lieder für einen Travestiestar? Wie soll das gehen? Hab ja keine Ahnung von Travestie! Muss ich nun beim Komponieren Frauenkleider tragen? Schreib ich nun für Mary oder für Georg Preusse?

Wieder mal machte ich mir umsonst sorgen. Denn Charles Lewinsky schreibt ja schon seit Jahren die Shows und Songtexte für Mary – und trifft dabei immer genau den Ton und die Farbe dieser schillernden Figur. Auch für die CD “Ich fang erst an” schrieb er 14 Liedtexte wie aus einem Guss. Da fiel es mir dann nicht mehr schwer diese genregerecht umzusetzen.

Dann kam der grosse deutsche Klarinettist, Komponist und Arrangeur Rolf Kühn und hat die 14 Lieder für Bigband und Streicher arrangiert. Und als ich im Dezember 2003 im Schauspielhaus Hamburg sass und das Ergebnis unserer Arbeit hörte, sah wie Mary über die Bühne stöckelte und voller Hingabe sang, und sich das Publikum vor Lachen und vor Rührung die Tränen aus den Augen wischte, da war ich schon ein wenig stolz. Viel näher an Las Vegas kommt man als kleiner Schweizerli nur selten.

 

Buch und Songtexte Charles Lewinsky 
Originalsongs Markus Schönholzer
Arrangements Rolf Kühn

Aber er ist meiner

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Ich fang erst an

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

www.mary-preusse.ch