Dadü Dada


Was war das eine Truppe von Draufgängern! Und damit meine ich wirklich alle. Vom Schauspieler über Videokünstler bis zum Bühnenbildner. Alle gaben Vollgas. Dabei ist aber kein Rumpeldipumpel-Energie-Trash-Ding, sondern ein ganz feines Theaterpflänzchen entstanden. Ein pulsierendes Etwas mit einer glühenden Urenergie. Dada?

Alle Darsteller wollten singen. Da hab ich sie mit Chören überhäuft. Und siehe da, sie sangen wirklich, und haben sich in fast fanatischer Arbeitswut Stimmen und Choreografien reingehämmert. Ein Genuss. Hochachtung!

 

Regie Hannes Glarner Dramaturgie Krishan Krone Musik Markus Schönholzer Choreographie Brigitta Schrepfer Kostüme Judith Steinmann Bühne Nino Kündig
Video Roni Ulman Spiel Hannes Glarner, Krishan Krone, Franziska v. Fischer
Doris Strütt