Red Cross Over

 

Ein Theater auf dem Schiff. Da braucht man kein Bühnenbild. Das Schiff wechselt den Kurs, dreht sich leise auf dem See und das Panorama ändert sich fliessend, mal Berglandschaft, mal Abendhimmel. Das tieforange der untergehenden Sonne wechselt in den festlichen Glanz künstlicher Beleuchtung. Und mittendrin wird in farbigen Bildern die Geschichte von Henry Dunant, die Geburt und das Leiden des Roten Kreuzes erzählt. Ein Spektakel. Für mich die beste Produktion von mass&fieber. Alles stimmte: Das Buch, die Musik, der Sound, die exquisite Schauspieltruppe und die vorsichtig führende Hand von Niklaus Helbling. Ich hatte eine wunderbare Probenzeit in Yverdon. Wäre Theatermachen nur immer so.

 

Spiel: Sibylle Aeberli, Martin Gantenbein, Fabienne Hadorn, Albrecht Hirche, Martin Hug, Rebecca Klingenberg, Sebastian Krähenbühl, Suse Lichtenberger, Christopher Noväk, Markus Schönholzer, Iris Zantop

Buch Brigitte Helbling, Niklaus Helbling 
Musik Sibylle Aeberli, Martin Gantenbein, Markus Schönholzer
Regie Niklaus Helbling
Bühnenbild und Kostüme Dirk Thiele
Choreographie Salome Schneebeli 
Klangkonzept&Tontechnik Jeroen Visser 
Artwork Thomas Rhyner
Technische Leitung Peter Affentranger